Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News






 



News-Magazin

- Zurück zur Newsübersicht

Activision Blizzard schließt die Übernahme von King ab und wird zum weltweit größten Spielenetzwerk mit über 500 Millionen Nutzern
alle Rubriken

24.02.2016 - 10:14 Pressemeldung - Activision Blizzard, Inc. ("Activision Blizzard") (Nasdaq: ATVI) und die King Digital Entertainment ...

Pressemeldung - Activision Blizzard, Inc. ("Activision Blizzard") (Nasdaq: ATVI) und die King Digital Entertainment plc ("King") (NYSE: KING) gaben heute den Abschluss der Übernahme von King bekannt, im Zuge derer die 100%-ige Activision Blizzard-Tochter ABS Partners C.V. ("ABS Partners") alle ausstehenden King-Aktien zum Preis von 18,00 US-Dollar pro Aktie in bar mit einem daraus resultierenden Eigenkapitalwert von 5,9 Milliarden US-Dollar erworben hat.

Bobby Kotick, Chief Executive Officer von Activision Blizzard erklärt: „Wir erreichen jetzt über 500 Millionen Nutzer in fast jedem Land der Welt. Das macht uns zum weltweit größten Spielenetzwerk. Wir wollen unserem Publikum großartige neue Möglichkeiten bieten, ihre Lieblingsmarken – von Candy Crush über World of Warcraft bis hin zu Call of Duty und mehr – auf Mobilgeräten, Konsolen und PCs zu erleben. Im Namen von ganz Activision Blizzard heißen wir Riccardo, Sebastian, Stephane und all die anderen talentierten King-Mitarbeiter in unserer Familie willkommen.“

Riccardo Zacconi, Chief Executive Officer von King kommentiert: „Wir freuen uns sehr, nun ein Teil von Activision Blizzard zu sein, und können es gar nicht erwarten, mit der Zusammenarbeit zu beginnen. Ich danke jedem Einzelnen bei King für all die harte Arbeit seit der Unternehmensgründung vor 13 Jahren. Wir sehen unserer Zukunft mit Freude entgegen und werden auch weiterhin spannende Spiele entwickeln und neue Wege erkunden, um unseren Spielern den bestmöglichen Service zu bieten und auf den stärksten Marken der Unterhaltungsbranche aufzubauen.“

King wird weiterhin von Chief Executive Officer Riccardo Zacconi, Chief Creative Officer Sebastian Knutsson und Chief Operating Officer Stephane Kurgan geleitet und als unabhängige Unternehmenseinheit von Activision Blizzard geführt.

Activision Blizzard unterhält ein von starken Marken geprägtes Weltklasse-Portfolio im Bereich interaktive Unterhaltung, darunter zwei der fünf umsatzstärksten Mobilspiele in den USA (Candy Crush Saga® und Candy Crush Soda Saga™)* die weltweit erfolgreichste Konsolenspiele-Marke (Call of Duty®), die weltweit erfolgreichste PC-Spiele-Marke (World of Warcraft®) und zahlreiche andere bekannte Marken wie Blizzard Entertainments Hearthstone®: Heroes of Warcraft™, StarCraft® und Diablo® sowie Activision Publishings Destiny® und Skylanders® sowie 1.000 weitere Spieletitel.

Die Übernahme wurde heute per Scheme of Arrangement nach Kapitel 1 von Teil 9 des Irish Companies Act 2014 vollzogen. Der den King-Aktionären zustehende Gewinn wird innerhalb von 14 Tagen von ABS Partners auf die in den Übernahmebedingungen vereinbarte Zahlungsweise gemäß der irischen Übernahmeregelungen angewiesen. Im Zuge der vollzogenen Übernahme werden die King-Stammaktien seit Börsenschluss am 22. Februar 2016 nicht mehr öffentlich an der New Yorker Börse gehandelt und das Delisting noch vor dem heutigen Börsenbeginn umgesetzt.








Beitrag von Newsmaker

Quelle:




 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt