Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







 

WWE SmackDown vs. RAW 2008 - Review (Xbox 360)

Wertung:
90 %

Einleitung:

Schon seit vielen Jahren sind Wrestlingspiele eine feste Größe auf allen Videospielsystemen. In letzter Zeit hat sich vor allem die WWE SmackDown vs. RAW-Reihe immer mehr durchgesetzt. THQ bringt jetzt den neusten Teil der Serie mit dem passenden Titel WWE SmackDown vs. RAW 2008 in den Handel. Dieses wird übrigens für die Handhelden PSP und NDS, sowie für die Konsolen Playstation 2 & 3, Xbox 360 und Wii erscheinen. Wir konnten uns jetzt die fertige Version für Microsofts Next-Gen-Konsole ausgiebig ansehen. Ob sich das kampfbetonte Sportspiel nicht nur für angehende Wrestler lohnt, erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

WWE SmackDown vs. RAW 2008 hat natürlich wieder jede Menge zu bieten. Daher fangen wir erst einmal mit dem Hauptmenü an. Hier findet Ihr die Punkte "Jetzt spielen", "Exhibition", "Spielmodi", "Erstellen-Modi", "Xbox Live" und "Optionen". Wie gewohnt dürft Ihr unter zu letzt genannten Menüpunkt alle spielrelevanten Einstellungen wie Match-Regeln, Gameplay-Einstellungen oder Sound ganz nach Euren Wünschen anpassen. Außerdem finden wir in diesem Bereich nette Tutorial-Filme, die uns das Spiel inkl. deutscher Synchronisation näher bringt. Wirklich interessant ist der Erstellen-Modi. Ihr dürft hier Move Sets genauso erstellen, wie Stable, Superstars, Entrace oder eigene Championships. Vom Einlauf über die Moves bis hin zu eigenen Sportlern ist alles möglich und so kann sich ein Wrestling-Fan so richtig auslassen. Kommen wir nun zu den eigentlichen Spielmodis. Da wäre zum einen der Bereich "Jetzt spielen". Hier startet Ihr ohne große Umschweife mit ausgesuchten Wrestlern in ein Match. Alleine oder mit einem Freund kann man hier in aller Ruhe die Kämpfer, das Spielprinzip und die Steuerung kennen lernen und seine Fähigkeiten durch nette Übungskämpfe verbessern. Viel interessanter sind allerdings die anderen Spielarten. Da wäre zum einen der Exhibition-Modus. Hier wird Euch alles Mögliche angeboten. Ihr dürft bei dieser Spielart 1 gegen 1-Matchen genauso bestreiten, wie Triple Threat, Fatal-4-Way, 6 Man, Handicap oder Royal Rumble. Alle erdenklichen Matchsituationen sind hier vorhanden. Bis Ihr wirklich alle Spielarten wie Table, Steel Cage, Tornado Tag, Hell in a Cell, Triple Threat, Ladder, Fatal-4-Way, Money in the Bank, Tag gg. Trio bis hin zu Royal Rumble-Veranstaltungen mit bis zu 30 Teilnehmern ausprobiert habt, werden Stunden vergehen. Das war allerdings noch nicht alles. Daneben gibt es noch den Bereich Spielmodi. Hier warten die noch anspruchsvolleren Spielarten 24/7, Turnier und Hall of Fame auf Euch. Hinzu kommt ein WWE-Shop. Mit im Spiel verdienter Knete dürft Ihr hier nette Extras wie neue Superstars, Kostüme, Legenden, Move Sets usw. erwerben. In der Hall of Fame findet Ihr außerdem die besten Wrestler der letzten Jahre, die man u.a. auch herausfordern darf. Nett sind auch die verschiedenen Turniere, die nur einen Champion zulassen. Wer die vorgegebene Konstellation nicht mag, darf auch eigene Veranstaltungen kreieren. Wirkliche Legenden werden dann im Hauptspiel, dem 24/7-Modus gemacht. Hier taucht man mit einem selber erstellten oder einem vorgegebenen Wrestler in die Welt der WWE ein. Wir durchleben die Fighterkarriere nicht nur im Ring, sondern auch außerhalb der Arena. Hinzu kommt die Wahl, ob wir als Superstar oder General Manager spielen möchten.

Im Karrieremodus dient als zentrale Anlaufstelle eine kleine Umkleidekabine. Hier findet der Spieler wichtige Informationen über seine Gesundheit, Fähigkeiten, Erfolge und so weiter. Hinzu kommen neue Nachrichten in unserer Mailbox. Diese sorgen immer wieder für kleinere Überraschungen. Einen Terminkalender haben wir dann auch noch. In diesem findet Ihr alle anstehenden Veranstaltungen. An freien Tagen kann man sich die Zeit mit diversen Aktivitäten wie Autogrammstunden, Pressetermine oder kleinen Filmdrehs vertreiben. Diese lassen dann auch die Kasse ordentlich klingeln. Hinzu kommen Trainingseinheiten, in denen wir unseren Sportler aufbauen. Außerdem müssen wir unserem Charakter beibringen, gut mit Fans umzugehen oder eine gute Figur im Fernsehen zu machen. Am meisten werden wir natürlich eins machen: Kämpfen. Dazu bietet das Spiel uns alle bekannten Events der ECW, RAW und SmackDown an. Außerdem haben wir die Möglichkeit in anderen Matches uns Freunde oder Feinde zu machen. Nett ist auch, dass der Spieler hin und wieder kleine Entscheidungen treffen muss. Das ganze wird wie gewohnt mit kleinen Filmen zusammengehalten und so durchlebt man fast wirklich, eine echte Wrestlerkarriere. Spielen wir dagegen als General Manager, so kümmern wir uns nicht nur um das Training eines Schützlings. Wir organisieren auch Veranstaltungen bzw. Matches. Ein kleiner Sportmanager lässt grüßen. Egal welchen Modus wir nun auswählen, irgendwann geht es endlich in den Ring. Ein bevorstehendes Match wird selbstverständlich durch einen passenden und gut inszenierten Einlauf aller Kämpfer eingeleitet. Die Fighter unterschieden sich nicht nur äußerlich. Jeder Wrestler hat andere Standartwerte und Kampfstile. Insgesamt bietet das Spiel acht unterschiedliche an, je Kämpfer zwei Varianten. Hierdurch muss der Spieler genau drauf achten, wie er seinen ausgesuchten Charakter im Kampf einsetzt. Schließlich kämpft ein Highflyer komplett anders, wie ein muskelbepackter Schläger. Neben den diversen Kampfstilen wurden auch die Finishing-Moves angepasst. Die Kämpfe selber laufen dann sehr genretypisch ab. Wir führen diverse Schläge, Tritte, Spezialattacken und Griffe durch einfaches Knöpfe drücken aus. Hinzu kommt, dass wir die Ringseile und Ecken in den Kampf mit einbeziehen. Gegenstände wie z.B. Stühle sind dann auch noch vorhanden und so können wir wirklich spannende Kämpfe bestreiten. Selbst außerhalb des Rings gehen die Attacken dann weiter. Wer schon einmal ein Wrestlinggame gespielt hat, weiß wie der Hase läuft.

 

Technik:

Bei der Technik gibt es mal wieder kaum etwas auszusetzen. Wir werden zum einen wirklich ansprechende Wrestler zu sehen bekommen. Diese wurden ihren Originalen sehr gut nachempfunden. Selbst auf dazugehörige und bekannte Bewegungen oder Mimiken hat der Hersteller geachtet und so schlägt ein Wrestlingfanherz schnell höher. Ist dann ein Match etwas fortgeschritten, sieht man die Anstrengungen und Folgen in den Gesichtern der Kämpfer. Gelungen sind auch die Animationen. Die Figuren bewegen sich recht authentisch im Ring und selbst komplizierte Moves werden geschmeidig ausgeführt. Einzig bei der Kleidung und den Haaren setzt die Grafikpracht ein wenig aus. Wirklich störend ist das allerdings nicht, denn wir werden durch eine ordentliche Kulisse inkl. bewegter Zuschauer anständig entschädigt. Nett sehen auch viele kleine Details aus, wie die zurückschnellenden Seile oder der leicht nachschwingende Boden. Neu sind dann noch Objekte wie z.B. brennende Tische oder stacheldrahtumwickelte Latten. Hierdurch und durch das nette Drumherum wird ein wirklich erstklassiges Ambiente erschaffen. Es sieht schon toll aus, wenn vor einem Kampf die Protagonisten martialisch in die Halle kommen. Dazu trägt selbstverständlich auch der tolle Sound bei. Das Publikum geht mit unseren Aktionen mit und diverse Ingamegeräusche werden immer passend eingespielt. Hinzu kommen eine stimmungsvolle Musik und gute Synchronsprecher. Die Kamera hat ebenfalls alles im Blick. Zu jeder Zeit wird uns eine gute Perspektive angeboten, die alles erkennen lässt. Sehr einfach ist auch die Steuerung. Schon nach wenigen Kämpfen bekommt man selbst komplizierte Moves hin und so entwickeln sich schnell spannende Kämpfe. Der Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls in Ordnung. Da man diesen frei einstellen kann, werden Anfänger genauso gefordert, wie altgediente Genrekenner. Die KI der computergesteuerten Gegner ist so, wie man es kennt. Oft agieren sie recht geschickt im Ring. Dann gibt es aber auch immer wieder Totalaussetzer. Fasst man nun alles zusammen, so kann die technische Seite grundlegend überzeugen.

 

Fazit:

WWE SmackDown vs. RAW 2008 ist eine würdige Fortsetzung der bekannten Wrestlingreihe. Die intuitive Steuerung hat uns genauso gefallen, wie die komplette Atmosphäre, der einfache Einstieg und die gut inszenierten Kämpfe. Hinzu kommen eine zeitgemäße Grafik, eine stimmungsvolle Sounduntermalung und ein riesiger Umfang. Echte Wrestlingfans werden also voll auf ihre Kosten kommen. Das Herz schlägt bei diesen Leute auch sofort höher, wenn sie ihre Lieblingskämpfer erblicken. Diese wurden den Originalen im Aussehen und Verhalten sehr gut nachempfunden. Der ganz große Spaßfaktor kommt natürlich auf, wenn wir mit einem menschlichen Kontrahenten in den Ring steigen. Da das Game sehr viele spielerische Variationen bietet, kann man sich im Mehrspielerbereich sehr gut auslassen. Wer also ansatzweise Wrestlingspiele mag, der darf dieses Game nicht beim Händler liegen lassen. Ohne Zweifel gehört das Spiel mit zu den besten Genrevertretern. Uns hat WWE SmackDown vs. RAW 2008 sehr gut gefallen und daher können wir das neuste THQ-Spiel jedem zum Kauf empfehlen.

 

Features:

- Superstar Fighting Styles: Mit acht verschiedenen "Superstar Fighting Styles" spielt sich WWE SmackDown vs. RAW 2008 immer wieder anders. Jeder Kampfstil verfügt über eine eigene Strategie mit exklusiven Moves, Fähigkeiten, Attributen und mehr. Nehmen Sie den Kampf in die Hand und spüren Sie die Power der Superstars!
- Struggle Submission System: Das neue "Struggle Submission"-System gibt Ihnen mithilfe der Analog-Sticks eine intuitive und natürliche Kontrolle über Ihren Wrestler. Sie können jetzt sogar steuern, wie viel Kraft Ihr WWE-Superstar in seinen Move legt!
- ECW-Präsenz: Auch das Leben eines Superstars bei der WWE ist nicht immer toll ... In WWE SmackDown vs. RAW 2008 greift die ECW in den Kampf um den besten Wrestler ein - mit eigenen Superstars, Arenen und Waffen!
- WWE 24/7-Modus: Dieser neue Modus kombiniert den beliebten Season- und General-Manager-Modus bisheriger "SmackDown vs. RAW"-Spiele und bringt die Vielseitigkeit und Action des Lifestyles eines WWE-Superstars auf den Punkt! Unterschiedliche Optionen, wie sich Ihr Superstar entwickeln soll, Statistiken und Karriereziele helfen Ihnen auf dem Weg, Ihren Wrestler zur Legende zu machen!
- für 1-4 Mitspieler

 

 

Screenshots:

Wertungsbox:

WWE SmackDown vs. RAW 2008 (Xbox 360)

 WWE Smackdown vs. Raw 2008
EUR 69,99
Bei GAME WORLD bestellen
Grafik: 85 %  
Sound: 88 %  
Bedienung: 94 %  
Singleplayer: 91 %  
Multiplayer: 93 %  
Spielspaß: 89 %  
Gesamtwertung:  90 %  


 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt