Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News






 

Trainz (PC)

Wertung:
84 %

Einleitung:

Aus dem Haus Arxel Tribe kommt ein neues Spiel mit dem Titel Trainz. Dabei handelt es sich um eine Eisenbahnsimulation die groß und klein ansprechen soll. Gerade hier in Deutschland ist das Hobby der Modelleisenbahn ein großer Renner. Nun verlagert sich dieses auf dem PC und macht vieles möglich, was vorher unerreicht war. Arxel Tribe versucht das Gefühl der Modelleisenbahn mit dem Computer zu verknüpfen ohne das man nun kleben, basteln oder sammeln muß. Natürlich sind auch die ewigen Platzprobleme vorbei, die wohl mit das größte Problem bei dem Hobby sind. Die Möglichkeiten die dieses Spiel bietet sind weit aus größer, als das man sie in Realität umsetzen könnte.

 

Zum Spiel:

Das Game bietet eine Vielzahl von Feature. 15 Lokomotive von 38 Bahngesellschaften, über 50 Waggontypen(Personenwagen und Güterwaggons) können dabei auf die Strecke gebracht werden, um sie dann in 3 nahezu grenzenlosen, editierbaren Welten fahren zu lassen. Dabei stehen die Landschaften Nordamerika, Europa und Australien zur Verfügung. Natürlich kann man seine Landschaft noch weiter ausbauen. Dazu stehen hunderte Gebäude, Objekte, Fahrzeuge, Texturen und sonstige Elemente zur Verfügung um überwältigende Szenarien zu erstellen. Um dieses noch realistischer zu Gestalten wird die Umgebung vollständig dynamisch animiert. So werden Geräusche eingespielt oder Fahrzeuge kreuzen den Weg. Desweiteren stehen viele Wettereffekte, sowie ein Tag/Nacht-Rhythmus zur Verfügung.

Das Spiel selber ist in drei Abschnitten aufgebaut. Zum einen der Bereich "SAMMELN": Hier stehen 65 präzise nachgebildete und dokumentierte Modelle zur Auswahl. Weitere Modelle können später runtergeladen werden. Außerdem kann man mit dem mitgelieferten Gmax-Plug-In weitere 3D Modelle entwickeln. Alle Modelle können mit einem zoom und einer Drehkamera begutachtet werden.

Als zweites findet man im Spiel den Bereich "ERSTELLEN": Dieser Punkt dürfte wohl die meiste Zeit im Spiel beanspruchen. Grund dafür ist, das man wirklich alles machen kann. Aus drei unterschiedlichen Landschaften kann man seinen Favoriten aussuchen. Neue Welten lassen sich ganz einfach kreieren. Dabei werden nicht nur Texturen auf dem Boden aufgetragen, sondern man kann Berge aber auch Täler erschaffen. In einfacher Weise kann der Spieler nun Gleise, Brücken, Häuser, Fahrzeuge, Personen, Tiere, Planzen usw. platzieren. So entsteht schon in kurzer Zeit eine ansehnliche Landschaft. Wer mehr Zeit aufwenden will kann so riesige Welten erschaffen.

Zum krönenden Abschluss kommt der letzte Bereich. Es handelt sich dabei um den Punkt "Steuern": Bei diesem Punkt kann man seine Leidenschaft als Lokomotivführer ausleben. Entweder nimmt man bestehende Strecken oder die selbst erstellten Welten. Die Züge kann man natürlich frei zusammenstellen. Selbstverständlich darf man auch jede Menge Züge fahren lassen - und zwar gleichzeitig. Gesteuert werden die Züge auf zwei Arten. Entweder mit einem Trafo so wie man es von seiner Modelleisenbahn kennt oder direkt in der Lok mit Amaturen. Auch die Perspektive ist frei einstellbar. Entweder fährt man direkt in dem Führerstand oder man nimmt eine Außenperspektive ein. Dabei kann man wählen zwischen einer Kameraperspektive direkt am Zug die man frei einstellen kann oder einer festen Kamerapositionen, wo der Zug dann an dem Spieler vorbeifährt. Streckenvarianten wie zum Beispiel Weichen werden während der Fahrt eingestellt.

  

Technik:

Die Grafik ist sehr realistisch geraten. Texturen und Objekte sehen gerade beim Fahrmodus sehr real aus. Auch auf Details wurde geachtet. So fahren u.a. Autos auf den Straßen die sogar ordnungsgemäß an Bahnschranken anhalten. Optisch bleibt kaum ein Wunsch offen. Gerade durch die frei schwenkbare Kamera entgehen einem keine Details. Auch beim Sound kann man nicht meckern. Je nach Situation und Umgebung werden zeitgleich die richtigen Töne eingespielt. Rundum wird die Realität unglaublich gut wiedergegeben.

Auch bei dem Thema „Entgleisungen“ wurde nicht geschlammt. Wenn der Streckenverlauf so gewählt wurde das ein Zug physikalisch nicht darüber fahren kann, ist das Chaos vorprogrammiert. Aber man hat auch die Möglichkeit die Skala der Entgleisungen zu beeinflussen so das der Zug nicht bei jeder Kleinigkeit von der Schiene fliegt.

Die Steuerung und Menueführung ist übersichtlich und logisch aufgebaut. Auch ohne großes Wissen kann man schnell in das Spiel einsteigen. Bei der Steuerung im Führerstand muß man aber das Handbuch zu rate ziehen. Rundum ist das Spiel aber sehr einfach gehalten.

 

Fazit:

Grundsätzlich ist das Spiel natürlich für Sammler und Bastler gedacht. Spieler die sich Action erhoffen, können das sofort wieder vergessen. Das Spiel ist wirklich nur was für Eisenbahnfans die schon immer Ihre Modelle im Computer sehen wollten. Die vielen Feature die das Spiel bietet versprechen einen langen Spielspaß und die vielen Informationen werden sogar eingefleischten Fans noch Wissen vermitteln können. Bei der Gestaltung neuer Strecken ist ein wenig Erfahrung nötig, um den Blick für Dimensionen zu bekommen. Schnell passiert es das eine Kurve zu eng für den Zug wird, weil man sie falsch eingeschätzt hat. Auch bei der der Erschaffung von Bergen und Tälern ist Vorsicht angebracht. Eine Schlucht ist in Sekunden zu Tief oder ein Berg zu hoch ausgefallen. Grundsätzlich kann man aber sagen das sich Leute mit ein wenig Geduld lange Beschäftigen und so wunderbare Welten erschaffen können. Schön wären auch mehr vorgefertigte Strecken gewesen, die aber auch schnell selber kreiert werden können.

Trainz ist ein grafisch und akustisch sehr ansprechendes Spiel, das auf den ersten Blick eher an eine "ernst zu nehmende" Simulation wie beispielsweise Microsofts Train Simulator erinnert. Leider gib es weder einen Fahrplan, noch eine originalgetreue Bedienung. Daher richtet sich das Spiel mehr an begeisterte Modelleisenbahner als an Eisenbahnliebhaber. Trotzdem ist das Spiel ein Kauf wert.

 

 

Screenshots:

Wertungsbox:

Trainz (PC)

 
 Trainz
EUR 36,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 85 %  
Sound: 81 %  
Bedienung: 85 %  
Singleplayer: 84 %  
Multiplayer:    %  
Spielspaß: 85 %  
Gesamtwertung:  84 %  

Systemanforderungen:

  • Hersteller: Arxel Tribe / bigben Interactive

  • Benötigtes System: Windows 95/98/ME/2000/NT4/XP

  • Processor Pentium 450 or better

  • Ram 128 MB or better

  • 16 Mb Grafikkarte 

  • 100 % SoundBlaster - kompatible Soundkarte

  • Hard Disk 350 MB


 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt