Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Tamagotchi Connexion: Corner Shop - Review (NDS)

Wertung:
72 %

Einleitung:  

Über Atari kommt ein neues NDS-Spiel auf den deutschen Markt. Es handelt sich dabei um das Bandai-Spiel Tamagotchi Connexion: Corner Shop. Das Lernspiel basiert auf der erfolgreichen Tamagotchi Spielzeugreihe. Erdacht wurde das Tamagotchi (zu Deutsch: kleines niedliches Ei) übrigens von der japanischen Erfinderin Aki Maita. Ihre ungewöhnliche Spielidee wurde dann von der bekannten Firma Bandai als Spiel umgesetzt. 1996 erschien in Japan das erste Tamagotchi-Spiel, ein Jahr später setzte es auch in Deutschland zum Siegeszug an. Wir konnten uns jetzt das neuste Tamagotchi-Game ausgiebig ansehen. Ob sich eine Anschaffung lohnt, erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Tamagotchi Connexion: Corner Shop basiert auf dem putzigen und weltweit bekannten Spielzeug. Doch statt sich nur um ein Tamagotchi-Wesen zu kümmern, legt dieses DS-Game noch ordentlich einen drauf. Bevor wir allerdings in das Spiel einsteigen, wollen wir erst einmal ganz von vorne anfangen. Am Anfang soll der Akteur einen Partner aussuchen. Gleich drei stehen zur Auswahl: Mametchi, Kuchipatchi und Memetchi. Jede dieser Figuren hat unterschiedliche Eigenschaften. Mametchi ist ein nettes und intelligentes Tamagotchi mit einem IQ von 250. Kuchipatchi ist dagegen ein süßes und geselliges Tamagotchi, das seine Tagträume genießt. Memetchi hat nicht nur funkelnde Augen, sondern auch ein Talent dafür, Kunden zu werben. Nachdem wir einen Partner ausgewählt haben, müssen wir noch unseren Namen eingeben. Anschließend stehen unterschiedliche Spielarten zur Auswahl: Laden, Kümmern und Demo. Laden ist der Hauptmodus des Spiels. Bei dieser Spielart sollen wir mit unserem Tamagotchi-Partner verschiedene Arten von Läden eröffnen und betreiben. Wenn der Spieler erfolgreich ist, verdient er Gotchis und kann seine Läden erweitern, neue Läden eröffnen und auch Gegenstände kaufen. Daneben gibt es noch den Modus Kümmern. Mit den Gotchis, die wir im Laden-Modus verdient haben, können wir in diesem Bereich allerlei Gegenstände für unseren Tamagotchi kaufen, wie z.B. Snacks, Kleidung, Möbel oder Musik. Weitere Gotchi-Punkte kann sich der Spieler auch im Bereich Demo verdienen. Dafür brauchen er nur - über die drahtlose DS-Datenübertragung - einem Freund eine Demoversion von Tamagotchi Connexion: Corner Shop zu schicken. Kommen wir zurück zum wichtigsten Modus: Laden. Unsere Aufgabe ist es, in der Rolle eines Tamagotchis verschiedene Geschäfte zu eröffnen und diese in mehreren Stufen aufzubauen. Ziel hierbei ist, den Laden der Prinzessin Tamako zum Erfolg zu führen, um so das Herz der Edeldame zu gewinnen. Das Führen der Betriebe ist dabei kinderleicht, denn um die Kunden zufrieden zu stellen, müssen lediglich verschiedene Minispiele bestritten werden. Jeder Laden verfügt über eine Vielzahl von Registerkarten, die zu verschiedenen Gegenständen und Optionen gehören. Es gibt übrigens 11 verschiedene Läden, die der Spieler betreiben kann. Einige davon werden allerdings erst später freigeschaltet. Thematisch wird eigentlich alle abgedeckt, denn vom Zahnarzt über Bäckerei, Friseur, Takoyaki-Laden, Wellnesscenter, Blumenladen, Reinigung, Live-Club bis hin zum Accessoireladen ist alles vorhanden. In jedem Laden müssen wir nun völlig verschiedene Aufgaben erfüllen. Mal soll der Spieler Kuchen dekorieren, eine Band zusammenstellen, einen farbenprächtigen Strauß Blumen binden, Holz hacken oder Löcher in Zähnen behandeln. Die Minispiele sind grundlegend recht einfach gestrickt. Meistens muss der Akteur nur schnell per Drag'n'Drop - mit dem Stift - Gegenstände zuordnen oder mit verschiedenen Werkzeugen etwas herstellen. Macht der Spieler seine Arbeit gut, erhält er einen guten Namen und viele Gotchis. Außerdem können unsere Läden dann expandieren. Sie werden zum Teil einfach miteinander verbunden und so entsteht ein neuer Laden, der dann die Aufgabe von beiden übernimmt. So kümmern wir uns nun um unsere Läden, spielen dementsprechend Minigames und sorgen dafür, dass es unserem Tamagotchi gut geht.

 

Technik:

Die Grafik ist ein wenig gewohnheitsbedürftig. Einfache Figuren und Hintergründe sind genauso vorhanden, wie scheinbar selbst gemalte Schriften. Grundlegend muss man allerdings sagen, dass der angewendete Grafikstil zum Spiel passt. Natürlich kann die Optik nicht mit anderen Topgames konkurrieren. Allerdings ist das bei so einem Spiel auch nicht notwenig. Hier zählt wirklich nur der reine Spielspaß. Der Sound bewegt sich auf einem ähnlichen Niveau. Eine nette Musik ist genauso vorhanden, wie diverse Ingamegeräusche. Wirklich niedlich ist es, wenn sich die kleinen Figuren unterhalten. Die Steuerung ist dann noch kinderleicht und sehr intuitiv. Es wird wirklich jeder sehr schnell mit dem Spiel klar kommen. Alles in dem Spiel wird übrigens mit dem Touchpen gesteuert und so kann man nach wenigen Minuten sämtliche Aktionen sicher ausführen. Der Schwierigkeitsgrad ist sehr einfach. Da das Spiel allerdings das jüngere Publikum anspricht, kann man gut damit leben. Ältere Spieler werden sowieso von der optischen Aufmachung und dem Gameplay abgeschreckt. Fasst man nun alles zusammen, so kann das Spiel - trotz seines minimalistischen Stils - technisch voll überzeugen.

 

Fazit:

Natürlich wird Tamagotchi Connexion: Corner Shop nicht jedem gefallen. Genauso klar ist, dass dieses Spiel nicht über Monate gespielt werden kann. Allerdings hat uns Tamagotchi Connexion: Corner Shop positiv überrascht, denn die kleinen Minispiele machen nicht nur richtig Spaß, sondern sie fesseln einen förmlich an dem Bildschirm. Wirklich gelungen ist dann noch die komplette Präsentation. Nett ist auch, dass man mit anderen Spielern Items tauschen kann und wer dann noch fleißig Demos verschickt, wird schnell viele Extrapunkte einsammeln. Übrigens eine wirklich gute Idee um das Spiel bekannt zu machen. Wer also auf niedlichen Tamagotchis und nett gemachte Minispiele steht, der darf gerne zu diesem Spiel greifen. Tamagotchi Connexion: Corner Shop erfindet das Rad zwar nicht neu, aber es kann für viele Stunden unterhalten. Uns hat das Spiel gut gefallen und so können wir das neuste Atari-Spiel allen Tamagotchi-Fans zum Kauf empfehlen.

 

Features:

- Der Kult geht weiter: Eröffne verschiedene Tamagotchi-Geschäfte, um das Herz der Prinzessin Tamako zu gewinnen!
- Absoluter Spaß: Bestreite unterhaltsame Mini-Spielchen, um die Tamagotchi-Kunden zufrieden zu stellen.
- Pure Vielfalt: Zähne pflegen, Bakterien fangen, kochen verschiedener Zutaten und das Nachspielen von Melodien sind nur einige der spaßigen Mini-Aufgaben.
- Habe Erfolg: Nur wenige Runden genügen, um das jeweilige Geschäft auszubauen und die Mini-Spiele mit neuen Elementen zu bereichern.
- Sei kreativ: Nach und nach werden Utensilien frei geschaltet, mit denen du das Heim deines Tamagotchis verschönern kannst.
- Nehme Verbindung auf: Tamagotchi Connexion Corner Shop kann selbstverständlich auch drahtlos mit anderen DS-Besitzern gespielt werden - bei nur einem Modul!
- Absoluter Hingucker: Die witzige Optik und der Sound des Spiels ist purer Tamagotchi-Kult!

 

 

 

Screenshots:
 
 
 

Wertungsbox:

Tamagotchi Connexion: Corner Shop (NDS)

 
 Tamagotchi Connexion
EUR 39,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 72 %  
Sound: 70 %  
Bedienung: 76 %  
Singleplayer: 68 %  
Multiplayer:   --  %  
Spielspaß: 74 %  
Gesamtwertung:  72 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt