Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Sega GT Online - Review (Xbox)

Wertung:
80 %

Einleitung:  

Es ist gerade einmal knapp ein Jahr her, dass Sega GT 2002 für die Xbox auf den Markt kam. Nun schickt sich Sega an, einen neuen Teil des Rennspiels zu veröffentlichen. Es handelt sich hierbei um das Spiel Sega GT Online. Was im Titel schon klar gestellt wird, ist die Tatsache, dass dieses Spiel das Xbox Live Netzwerk unterstützt. Ob dem Spieler mehr als nur ein Onlinemodus geboten wird und ob Sega GT Online bei Xbox Live Usern punkten kann erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Der Name Sega GT Online lässt schon vermuten, dass es sich nicht um ein wirklich neues Spiel handelt. Vielmehr kann man das Spiel als Update von Sega GT 2002 ansehen. Die wirklich größte Erneuerung in dem Spiel ist ohne Zweifel der Online-Modus. Trotzdem können auch Offline-Spieler mit dem Rennspiel was anfangen, denn es bietet eigentlich alles was auch der Vorgänger hatte. Neu hinzu kamen lediglich einige Wagen und Spielmodis. Wer das alte Rennspiel von Sega kennt, wird schnell sehen, dass der Chronicle-Mode mit den Autos der 70er Jahre vorhanden ist. Daneben gibt es noch einen Wettkampfmodus, offizielle Rennen, Time-Attack und einige Herausforderungen. Die Lizenzrennen fehlen natürlich genauso wenig. Neu hinzu kam der Gathering Mode. Außerdem bietet das Spiel einen Shop für neue und gebrauchte Ersatzteile und eine Werkstatt um diese einzubauen. Autos dürfen dann noch gekauft und verkauft werden. Somit wird auch Offlinespielern einiges geboten. Wer dann noch die alten Spielstände von Sega GT 2002 hat darf diese in das neue Spiel übernehmen. Vorhandene und getunte Boliden werden so mit übernommen. Gut 40 neue Fahrzeuge stehen dann auch noch zur Verfügung. Wer das nicht hat darf sich auf die über 165 Modelle verschiedener Hersteller aus Europa, USA und Japan stürzen. Diese dürfen nun auf den gut 15 Strecken ausgefahren werden.

Das was wohl Käufer des Spiels am meisten interessieren dürfte ist der Online-Modus. Sobald ein Spieler einen aktiven Live-Account hat darf er über den Menüpunkt Online-Mode loslegen. Hier bieten sich dann fünf Spielarten an. Wer es eilig hat wird wohl den Punkt Quickmatch nehmen. Hier wird der Akteur schnell mit anderen Usern an einem Live-Game teilnehmen. Allerdings wird das Onlinevergnügen nicht immer zügig zustande kommen, da der Spieler oft einige Versuche braucht bis er drin ist. Daneben kann man sich auch noch dem Optimatch zuwenden. Hier werden die Bedingungen des Rennens vom Spieler festgelegt, die allerdings einiges zu Wünschen offen lassen. Vor allem stört die Einstellbarkeit - da sich einiges ausschließt, wenn man was eingestellt hat. Wählt Ihr z.B. ein Car Type so darf keine Strecke mehr gewählt werden. Hier hätte man sich ein wenig mehr gewünscht. Ist das erledigt, erhält der User eine Liste mit offenen Spielen an denen er teilnehmen darf.

Daneben kann ein Spieler noch selber ein Rennen starten. Hier dürfen wir zwischen einem öffentlichen und einem privaten Rennen auswählen. In einem privaten Rennen ist es uns möglich Freunde einzuladen mit denen wir ein 6 Mann-Rennen fahren können. Leider kann man aber keine Spielplätze reservieren. Hinzu kommen dann auch weitere Probleme. Zum einen wird ein Rennen abgebrochen, wenn der erste die Ziellinie überquert. Die restlichen Plätze werden nun nach dem aktuellen Stand vergeben - auch wenn sich theoretisch noch was ändern könnte. Sega verspricht dann auch, das Spiele mit nicht PAL-Usern möglich sind. Das stimmt auch, allerdings nur, wenn man die richtige Hz-Zahl eingestellt hat. Spieler mit einer anderen Hz-Einstellung wird man nie im Onlinemodus treffen. Neben den bisher erwähnten Onlinespielarten gibt es noch den Modus Battle für 12 und Competition. Bei Battle for 12 agieren zwölf Spieler in einem Rennen und bei Competition kommt es zu echten Herausforderungen. Wer hier erfolgreich ist kann wertvolle Autos und Ersatzteile freischalten. Dieser Modus ist dann auch die Spielart die am meisten Spaß macht.

 

Technik:

Optisch hat sich zu der Vorgängerversion wenig getan. Immer noch krankt das Spiel an einer leicht trüben Optik die vor allem bei den Hintergründen stört. Hinzu kommt dann noch ein Kantenflimmern bei den Autos. Diese werden ansonsten recht gut und mit einigen Glanzeffekten dargestellt. Die Hintergründe bieten zwar einiges an Abwechslung aber die Qualität lässt doch zu Wünschen offen. Viel zu sehr sieht der Spieler, dass hier mit schlechten Texturen und eindimensionalen Objekten gearbeitet wurde. Ein richtiger Geschwindigkeitsrausch will dann auch bei den schnellsten Flitzern nicht aufkommen. Alles wirkt sehr gemächlich was dann vor allem Anfänger liegen dürfte. Dagegen spricht aber, dass der Schwierigkeitsgrad vor allem bei den Lizenzen recht hoch ist. Der Sound kommt bei dem Spiel auf einem gleich hohen Niveau rüber wie die Grafik. Die Wagen klingen zwar unterschiedliche aber auch etwas künstlich. Ansonsten wird man nur wenig zu hören bekommen da die Umgebung nichts an Geräuschen zu bieten hat. Zumindest kann man der Musik gut lauschen die sich stimmungsvoll anhört. Auch bei der Steuerung hat sich nichts geändert. Grundlegend wird jeder damit klar kommen. Sie ist einfach aber auch ein wenig ungenau. Trotzdem wird hier keiner Probleme bekommen - selbst bei schnellen Wagen. Schade nur, dass der Spieler die Tasten nicht umlegen kann. Gas geben mit der analogen R-Taste wäre von Vorteil gewesen. Ansonsten verhalten sich die Wagen schön unterschiedlich - ganz nach Wagentyp und Einstellung. Die Kamera hat eigentlich alles recht gut im Blick. Man kann allerdings nur auf eine Stoßstangen- und zwei Verfolgungskameras zurückgreifen. Fasst man dann alles zusammen, so hat Sega GT Online immer noch einige Macken. Wer damit leben kann wird ein umfangreiches Spiel mit vielen Spielarten bekommen.

 

Fazit:

Grundlegend muss man festhalten das Sega GT Online nichts anderes wie ein leicht erweitertes Sega GT 2002 mit Onlinefunktion ist. Offlinespieler die den alten Teil schon ihr eigen nennen werden wenig neues finden was einen Kauf wirklich rechtfertigt. Zumindest werden diese Spieler belohnt, da sie ihre Spielstände übertragen können. Dadurch ergeben sich Möglichkeiten die Neueinsteiger nicht zu sehen bekommen. Ob es einen Kauf rechtfertigt werden diese Spieler wohl selber entscheiden müssen. Es wäre zumindest nett vom Hersteller gewesen, wenn er Sega GT 2002 Besitzern ein Rabatt eingeräumt hätte. Spieler die das Spiel nicht kennen werden dann genauso zu dem Titel greifen können wie Besitzer des Vorgängerteils die endlich einen Onlinemodus nutzen wollen. Zwar ist dieser Onlinemodus nicht perfekt aber er reicht aus um viel Spaß zu haben. Vor allem darf der Spielmodus Competition erwähnt werden der mit seinen Extras fesseln kann. Schade nur das die Technik ein wenig den Spielspaß trübt. Trotz einiger Kritikpunkte werden Rennspielfans einen Kauf nicht bereuen. Allerdings erwartet nicht zu viel von dem Onlinemodus. Zumindest darf man sich auf interessante Onlinespiele mit Voice Chat und herunterladbaren Inhalten freuen - die lange fesseln können. Nimmt man dann noch den dicken Offlinemodus und die vielen Einstellmöglichkeiten, so wird sich ein Kauf vor allem für die Leute lohnen, die den Vorgängerteil noch nicht hatten und zusätzlich einen Xbox Live Account besitzen.

 

Features:

- Bestreiten Sie spektakuläre Online-Rennen! Treiben Sie Handel mit edlen Karossen und teuren Tuningteilen - kinderleicht und hautnah per Voice Chat!
- Über 40 neue Fahrzeuge - von benzinfressenden 70er Jahre Muscle Cars bis hin zu den neusten Sportwagen aus dem Land der aufgehenden Sonne.
- Der Offline-Spielmodus stellt Ihr fahrerisches Können auf die Probe. Verweisen Sie Ihre Gegner auf die hinteren Ränge, um neue Fahrzeuge, Bauteile und Strecken frei zu spielen.
- Sechs Freunde sollt Ihr sein: Per Xbox Live treten Sie online gegen bis zu fünf weitere Fahrer aus aller Welt an.
- Mit Ihren alten 'Sega GT 2002'-Spieldaten öffnet sich das Tor zu einer beeindruckenden Reihe von PS-starken und chromblinkenden Wagen.
- Neue Kurse, Wetter-Effekte und viele zeitabhängige Ereignisse - Sie dürfen gespannt sein!

 

 

 


Wertungsbox:

Sega GT Online (Xbox)

 
 Sega GT Online
EUR 49,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 80 %  
Sound: 84 %  
Bedienung: 82 %  
Singleplayer: 79 %  
Multiplayer: 81 %  
Spielspaß: 74 %  
Gesamtwertung:  80 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt