Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







MTX: Mototrax - Review (PC)

Wertung:
84 %

Einleitung:

Für die Playstation 2 und Xbox ist das Spiel MTX: Mototrax im März 2004 erschienen. Nun können endlich auch PC und Mac Besitzer zu dem Motocrossspiel greifen. Das Spiel kommt übrigens von Application Systems und Aspyr für unter 30 Euro auf den Markt. Wir konnten die fertige PC-Version jetzt testen. Ob sich eine Anschaffung lohnt erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Nachdem das Spiel gestartet wurde finden wir uns im Hauptmenü wieder. Hier entdeckt der Spieler die Menüpunkte MTX Career, Exhibition, Multiplayer, Dirt Wurx USA, Custom Rider und Options. Ihr müsst Euch jetzt nicht wundern, dass alles in englischer Sprache dort steht. Leider wurde das Spiel nicht lokalisiert. Nur das Handbuch ist in deutscher Sprache. Kommen wir aber zum Hauptmenü zurück. Bei Optionen werden alle spielrelevanten Einstellungen vorgenommen. Unter Custom Rider dürft Ihr einen Fahrer erstellen. Habt Ihr einen Rennfahrer schon gespeichert kann er hier auch bearbeitet werden. Wer noch mehr basteln möchte sollte den Bereich Dirt Wurx USA aufsuchen. Hier darf man seine eigenen monstermäßigen Supercross-Strecken erstellen. Neueinsteiger sollten aber erst einmal in den Übungsmodus (Exhibition Mode) gehen. Wir haben hier die Gelegenheit, in der Rolle eines Fahrers, eine beliebige Strecke zu fahren. Dieser Modus hat dabei keinen Einfluss auf unsere Karriere. Der Spieler darf sich nun wunderbar mit dem Spiel, den Strecken und den Maschinen vertraut machen. Nach den ersten Erfahrungen sind wir endlich bereit für den Karrieremodus (Career). Am Anfang wird erst einmal ein Fahrer erstellt. Der Spieler darf nicht nur den Namen sondern auch das Aussehen bestimmen. Anschließend gelangen wir zu Trevis, der uns begrüßt und in das Spiel einweist. Ihr durchlauft eine Art Tutorial. Der Spieler beginnt mit ganz normalen Rennen und nach einiger Zeit gelangt er in andere Übungsbereiche wie Freestyle. Alle Informationen zu unserer Karriere werden übrigens im MTX Mototrax PDA gespeichert. Hier darf jeder Infos über E-Mails, Sponsoren, Statistiken und unser Bike nachlesen. In dem Spiel gibt es unterschiedliche Motocross- und Supercross-Rennen. Im Rahmen dieser Serien unterscheidet man zwischen 125ccm- und 250ccm-Klassen, die jeweils Zweitakt- und Viertakt-Motoren beinhalten. Am Anfang kann der Spieler nur in der 125ccm-Serie starten. Erst mit der Zeit werden die anderen Serien freigeschaltet.

Hat unsere Spielfigur von Travis genügend MTX Punkte erhalten, so darf dieser am Freestyle-Event teilnehmen. Daneben gibt es noch ein Free-Ride-Level. In diesem Bereich bestimmt Ihr das Tempo. Unsere Aufgabe lautet, alle Ziele zu erfüllen und alle Trickspots zu finden. Schaffen wir dieses, so werden neue Tricks freigeschaltet. Außerdem erhält der Spieler Geld, wodurch er bessere Ausrüstungen kaufen kann. Schließt der Spieler verschiedene Serien in MTX Mototrax erfolgreich ab, erhält er diverse Sponsoren- und Rennangebote. Mit der Zeit wird man sehr viele Racing-Level kennen lernen. Das Spiel bietet über 16 rasante Rennpisten, unter anderem in Los Angeles, San Francisco und auf Hawaii. Hinzu kommen 8 Freestyle-Levels, darunter Travis Pastranas Haus und Garten, Parks und eine große Schlammgrube. Habt Ihr genug von Singleplayermodus, so dürft Ihr Euch auch noch in den Mehrspielerbereich stürzen. Hier können wir entweder im Split-Screen fahren oder ein Online Spiel wagen. Natürlich ist auch ein Spiel über LAN möglich. Egal welchen Modus Ihr nun auswählt, irgendwann sitzt Euer Fahrer endlich auf der Maschine und ein Rennen kann starten. Es ist nicht nur wichtig das wir jetzt fehlerfrei fahren. Hinzu kommt das der Spieler auch Absprünge gut abstimmt und diverse Sprungeinlagen ausführt. Mit einem richtig guten Absprung erhalten wir die richtige Höhe um unterschiedliche Tricks auszuführen. Selbstverständlich muss alles mit einer sicheren Landung abgeschlossen werden. Kommt es doch einmal zum Sturz so erhält der Fahrer eine Zeitstrafe. Ohne große Zeitverzögerung geht es dann wieder auf die Strecke. Wichtig ist auch noch das unsere Spielfigur weite Sprünge ausführt. Landet Ihr vor einem Hügel, so bremst die Maschine stark ab und wir verlieren wertvolle Zeit.

 

Technik:

Technisch kann das Spiel voll überzeugen. Das fängt schon bei der Grafik an. Neben vielen Effekten dürfen wir uns auf eine nette Umgebung, detaillierte Texturen und gut animierten Fahrern freuen. Hinzu kommt eine tolle Präsentation. Auch die Fahrphysik kann voll überzeugen. Selten war ein Motocross-Spiel so realistisch wie MTX Mototrax. Ebenso begeistern kann das Streckendesign. Wir werden immer andere interessante Pisten befahren. Gut von der Hand geht auch die Steuerung. Egal ob Ihr mit Pad oder Tastatur spielt, das Motorrad wird stets sicher gelenkt und alle Aktionen lassen sich ohne Probleme ausführen. Auch mit den Menüs wird jeder schnell klar kommen. Alles wird sehr geordnet und übersichtlich dargestellt. Schade ist nur das der Hersteller keine deutsche Lokalisierung vorgenommen hat. Wir werden also das Spiel nur in englischer Sprache spielen können. Der Sound bewegt sich auf einem ähnlich hohen Niveau. Neben rockiger Musik wird auch ein guter Motorsound eingespielt. Selbst mit der Kamera gibt es keine Probleme. Der Einstieg wurde sehr leicht gemacht. Dank eines guten Tutorial wird ein Anfänger schnell mit der Maschine und dem Spielprinzip klar kommen. Ebenso ansprechend ist der Schwierigkeitsgrad. Neueinsteiger aber auch Profis werden immer eine passende Herausforderung finden. Das liegt zum Teil auch an der KI der Gegner. Diese fahren eigentlich so wie man es von ihnen erwartet. Wirklich unfaire Aktionen gibt es nicht. Fasst man alles zusammen, so kann MTX Mototrax technisch voll überzeugen.

 

Fazit:

MTX Mototrax ist ein tolles Spiel. Klar gibt es auch ein paar Punkte die stören. Allerdings sind diese kleinen Kritikpunkte kaum eine Erwähnung wert. Am meisten werden sich die Spieler wohl über die nicht vorhandene Lokalisierung aufregen. Der Hersteller hätte das Spiel ruhig übersetzen können. Zumindest erhalten wir ein deutsches Handbuch das alles wunderbar erklärt. Neben einer guten Technik wartet auf den Spieler vor allem ein geniales Gameplay. Selten hat ein Motocross-Spiel auf dem PC so viel Spaß gemacht. Der Karrieremodus kann hierbei genauso überzeugen wie die anderen Spielmodis oder der Mehrspielerbereich. Vor allem wird eine lange Spielzeit garantiert, denn bis Ihr alles geschafft habt vergehen sehr viele Stunden. Hinzu kommt ein netter Streckeneditor, an dem Bastler sich voll auslassen dürfen. Der Schwierigkeitsgrad ist so ausgewogen, das Anfänger aber auch Profis eine passende Herausforderung finden. Wer also aktuell ein gutes Motocross-Spiel sucht muss bei MTX Mototrax einfach zuschlagen. Vor allem wenn man das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis sieht kann man das Spiel kaum liegen lassen.

 

Features:

- Nicht linearer Karrieremodus, in dem der Spieler mit virtuellen Fahrern um den MX-Thron in den Disziplinen Motocross, Supercross und Freestyle antritt.
- 16 rasante Rennpisten, unter anderem in Los Angeles, San Francisco und auf Hawaii.
- 8 Freestyle-Levels, darunter Travis Pastranas Haus und Garten, Parks und eine große Matschgrube.
- Fahrer-Editor und Upgrade-System: So lassen sich sämtliche Details nach Belieben anpassen, vom Aussehen des Fahrers über die Schutzkleidung bis zur Bike-Ausstattung.
- Strecken-Editor: Mit wenigen Mausklicks lassen sich eigene, spektakuläre Rennpisten bauen.
- In den Rennen kämpft der Spieler gegen sieben furchtlose KI-Fahrer um den ersten Platz.
- Freestyle-Events: Dort sammelt man Punkte durch spektakuläre Stunts und Tricks.
- Echte Bikes und Ausrüstungen von Herstellern wie Suzuki und Yamaha. Im Spielverlauf kann man auch Zweitakt-Bikes der 125- und 250-ccm-Klasse sowie Viertakt-Maschinen der 250- und 450-ccm-Klasse lenken.
- Mit der Renn- und Freestyle-Legende Travis Pastrana und zwölf weiteren Profis.
- Genialer Alternativ-Rock-Soundtrack von Bands wie Faith No More, Slipknot, Metallica, Static X, The Nephilim, Disturbed, Misfits und Pennywise.

 

 

 

Screenshots:
 
 
 
 
 
 

Wertungsbox:

MTX: Mototrax (PC)

 
 MTX: Mototrax (PC)

EUR 27,50
Bei Amazon bestellen

Grafik: 84 %  
Sound: 80 %  
Bedienung: 87 %  
Singleplayer: 84 %  
Multiplayer: 86 %  
Spielspaß: 85 %  
Gesamtwertung:  84 %  

Systemanforderungen

Mindestanforderungen Windows-PC:
- Windows 98/ME/2000/XP
- 1 GHz Pentium III oder schneller
- 1,4 GB freier Festplattenspeicherplatz
- 3D-Grafikkarte (ATI Radeon 7500, nVidia GeForce 2)
- 256 MB RAM (512 empfohlen)
- DirectX 9,0 oder neuer

Mindestanforderungen Apple Macintosh:
- Mac OS X 10.2.8 oder neuer
- PowerPC G4/G5, 1 GHz oder schneller
- 256 MB RAM (512 empfohlen)
- 1,4 GB freier Festplattenspeicherplatz
- 3D-Grafikkarte (ATI Radeon 7500, nVidia GeForce 2)
- 32 MB Videospeicher
- 8x CD-ROM

Multiplayer-Anforderungen:
- Internet- und LAN-Spiel (TCP/IP) werden unterstützt
- Internet-Spiel benötigt eine 56Kbps- oder schnellere Verbindung

Das Spiel wird auf Hybrid-CDs ausgeliefert, die beide Versionen enthalten.

 


 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt