Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Kung Fu Chaos - Review (Xbox)

Wertung:
87 %

Einleitung:  

Vor gut 30 Jahren würden die Kinos mit Kung-Fu Filmen überschwemmt. Filmhelden wie Bruce Lee oder Jackie Chan eroberten die westlichen Länder und Lieder wie Kung Fu Fighting wurden zum Ohrwurm. Microsoft will nun mit Kung Fu Chaos diese Zeit zumindest teilweise wieder aufleben lassen. Dieses wird schon im Intro eindrucksvoll gezeigt, denn es erweckt Erinnerungen an die guten alten Zeiten. Natürlich darf eine passende Story nicht fehlen. In Hong Kong geht es heiß her, der Regisseur Shao Ting will seine Filmkarriere wieder ankurbeln und so plant er den besten Kung Fu Film aller Zeiten zu drehen. Acht Möchtegernschauspieler wie der Affenkönig Monkey oder Lucy Cannon stehen ihm zur Seite. 

 

Zum Spiel:

Der Spieler schlüpft in die Rolle dieser Kämpfer die durch ein Reihe wilder Szenarien ihre Fights austragen. Dabei sind diese Szenarien in weiteren Leveln aufgeteilt. Die einzelnen Charaktere besitzen eine Reihe an Moves und Special Moves, die der Spieler erst einmal erlernen muß. Zum Glück müssen nicht alle Schläge erlernt werden um die anstehenden Aufgaben zu lösen. Die Umgebungen wie ein sinkender Ozeanriese oder ein Urwald dient dabei nicht nur als Kulisse, denn sie greifen direkt in das Spielgeschehen ein. Wenn der Spieler gegen Dutzende von Ninja kämpft brechen z.B. Plattformen oder Balkone ein, die so zusätzliche Probleme bereiten. Außerdem versperren Lianen den Weg oder Stacheln kommen aus dem Boden um den Fighter Lebensenergie zu klauen. Zusätzlich kann Gas aufkommen die langsamen Spielern das Leben schwer machen oder auf dem sinkenden Schiff stören den Spieler herumrutschende Eisblöcke. Jeder Charakter kann neben den Moves, Combos und Special Moves auch noch Superaktion ausführen. Diese müssen aber erst mal verdient werden, indem die Spielfigur niedergeschlagene Gegner mehrmals verhöhnt. Wenn dieses dreimal geschieht können massive Gruppenangriffe durchgeführt werden.

Neben den normalen Filmsequenzen kann der Spieler auch in "Einer gegen Alle" oder diversen Minispielen sein Glück versuchen. Bei den Minigames sammelt Ihr z.B. wie bei Pac-Man Ringe ein oder werft ertrinkenden Ninjas Rettungsringe zu. Wer keine Lust auf die Filmkarriere hat darf sich auch noch in den charakterspezifischen Miniserien mit den jeweils eigenen Leveln austoben. Am meisten Spaß dürfe das Spielen mit Freunden machen. Denn neben dem Solisten vorbehaltenen Storymodus mit insgesamt 27 Filmszenen gibt es auch noch die Möglichkeit im Team oder auch einzeln zu fighten. Weitere Kontrahenten können als CPU-Gegner wahlweise hinzugeschaltet werden. Das Spiel verzichtet bei allen Spielarten auf Extrawaffen oder Power-Ups. Manche Charaktere haben zwar spezielle Schlag-, Stich- oder auch Schusswaffen, aber diese kommen nur bei Superangriffen zum Einsatz. Die Gegner sind auch recht vielfältig gestaltet worden und so kämpft Ihr mal gegen eher defensive aber auch sehr offensive Fighter. 

 

Technik:

Viel wert wurde auf das Charakterdesign gelegt. So glänzen die unterschiedlichen Figuren wie der Kung Fu Meister, der Affengott, der mysteriöse Ninja oder Lucy Cannon mit einem Look das direkt aus den 70´er Jahre stammen könnte. Optisch ist das Spiel recht solide umgesetzt worden und neben der guten Grafik kann der Spieler auch wunderschöne Animationen bei den Figuren bewundern. Der Charme der billig Filme wurde perfekt in dem Spiel rüber gebracht. Aber nicht nur an die Oldie Kung Fu Streifen wird erinnert, sondern auch aktuelle Filme wie Titanic und Juressic Park müssen dran glauben. Das Spiel gehört zwar optisch nicht zu den besten Xbox Spielen aber da mit viel Liebe zum Detail gearbeitet wurde und eine gute Atmosphäre rüber kommt kann es zu den guten Titeln gezählt werden. Der Sound und somit die Geräusche und Kommentare des Regisseurs kommen perfekt rüber. Leider muß man aber sagen das sich das englische original besser anhört als die deutsch lokalisierte Fassung. Zum Glück kann man aber dieses umstellen. Die Steuerung ist recht einfach. Gerade mal sechs Tasten reichen aus um alle Aktionen wie springen, schlagen, greifen, blocken, werfen, kontern und verspotten auszuführen. Die Steuerung hat ein gutes Mittelmaß erwischt um Anfängern genauso gut zuzusagen wie Spielprofis die spannende Zweikämpfe wünschen. Die gute Steuerung ist auch im Singelplay nötig, da der Spieler vor allem im Storymodus einiges an Geschick aufbringen muß um die gestellten Aufgaben zu lösen. Bis auf die Kameraführung kann man fast nichts in dem Spiel bemängeln.

 

Fazit:

Kung Fu Chaos kann als wirkliches Partyspiel angesehen werden, denn gerade mit Freunden macht es besonders viel Spaß. Der Hersteller hat eine interessante Mischung aus Prügelspiel und Party-Spiele erschaffen was auf so eine Art und Weise noch nicht auf der Xbox gesichtet wurde. Aber auch Fans von Kung Fu Filmen werden ihre helle Freude haben. Wer lieber alleine spielt wird durch die vielen Filmszenen und witzigen Charaktere genug Motivation finden um ebenfalls Stunden mit dem Spiel zu verbringen. Außerdem versüßen diverse Minispiele die Zeit der Spieler. Ein paar Probleme gibt es zwar auch bei dem Spiel, wie z.B. die Kameraführung oder Undurchschaubarkeit im Mehrspielerbereich, aber darüber kann ein Spieler großzügig hinweg sehen da der Spielspaß gigantisch groß ist. Rundum ist das Spiel ein witziges und gut gelungenes Game was vor allem mit Freunden richtig zur Geltung kommt. Dank vieler Szenarien und Minispielen wird nie Langeweile aufkommen. Einen Kauf können wir deswegen auch auf jedenfall empfehlen. 

 

Feature:

- Schlagangriffe und Kämpfe im Kungfu-Stil
- Schlagen von Freunden mit geschickten Kampfbewegungen sowie Verrat und verhöhnen
- Humor und Figuren im Kungfu-Stil der 70er Jahre
- Bis zu acht Figuren stehen zur Auswahl.
- Jede Figur hat ihr ein eigenes charakteristisches Aussehen und einzigartige Kampftechniken
- Acht verschiedenen Filmkulissen 
- Wiedererkennbare Hintergründe und bewegliche Filmkulissen bieten dynamische und interaktive Umgebungen zum Kämpfen
- Thematisch angepasst Soundtracks
- Mehrspielermodus

 

 

 

Screenshots:

Wertungsbox:

Kung Fu Chaos (Xbox)

 
 Kung Fu Chaos
EUR 59,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 86 %  
Sound: 88 %  
Bedienung: 86 %  
Singleplayer: 87 %  
Multiplayer: 89 %  
Spielspaß: 88 %  
Gesamtwertung:  87 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt