Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Ford Racing 2 - Review (PS2)

Wertung:
82 %

Einleitung:  

Nachdem wir schon vor ein paar Tagen die Xbox-Version des Spiels getestet haben, konnten wir nun auch die Playstation 2-Version des Spiels Ford Racing 2 näher betrachten. Das Spiel bringt eine der bekanntesten Automarken auf die Playstation 2. Empire Interactive hat hierbei mit Ford zusammengearbeitet. In dem Spiel wird ein Überblick über 100 Jahre Firmenhistorie von Ford nett verpackt. Alle Modelle vom 1968er Mustang bis hin zum Mustang GT Concept Car sind vorhanden. Neben der Playstation 2 und Xbox-Version wird es auch noch eine Gamecube und PC-Version geben. Erfreulich ist auch der Anschaffungspreis. Ob sich der Preis lohnt erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Bevor wir nun beginnen können muss erst einmal ein Spielerprofil angelegt werden. Neben den Initialen werden auch gleich die Optionen fürs Spiel festgelegt. Vom Handling über das Getriebe bis hin zum ABS werden so die grundlegenden Einstellungen vorgenommen. Anschließend finden wir uns im Hauptmenü wieder. Hier stehen die Punkte "Optionen", "Multiplayer", "Einzelspieler" und "Schnelles Spiel" zur Auswahl. Bei den Optionen darf der Spieler alle möglichen Einstellungen vornehmen. Diese reichen von den Spieloptionen über den Audioeinstellungen bis hin zur Steuerung. Wer es ganz eilig hat darf sich dem Modus "Schnelles Spiel" zuwenden. Hier startet man in wenigen Sekunden in ein Rennen. Hat man sich gegen die Konkurrenz durchgesetzt beginnt das nächste Rennen mit neuen Fahrzeugen und einer neuen Strecke. Das Herzstück des Spiels ist der Einzelspieler-Modus. In diesem erwarten Euch einige Spielmöglichkeiten. Die wichtigste Spielart ist die Ford Challenge. Daneben kann man sich auch dem Punkt Ford Collection zuwenden, wo Ihr ein eigenes Rennen mit den Fahrzeugen, Strecken und Renntypen erstellen könnt die frei gespielt wurden. Zusätzlich darf man sich hier auch die Fahrzeuge und deren Eigenschaften ansehen. Wer Lust hat verändert die Farbe der Autos - allerdings ist die Auswahl nicht besonders groß. Bei den Fahrerdetails darf der Spieler dann alle erreichten Pokale und Rekorde ansehen.

Um sich hier aber komplett auszulassen muss erst einmal so einiges frei gespielt werden. Dieses geschieht in der Ford Challenge. In diesem Modus kann der Spieler Fahrzeuge, Strecken und Renntypen für die Ford Collection gewinnen. Siegt der Spieler in einem Rennen der Challenge so bekommt er das Fahrzeug, die jeweilige Strecke oder den Renntyp. Nachdem man diesen Modus angewählt hat öffnet sich ein neues Menü. Hier stehen die Fahrzeugklassen "Legenden auf Räder", "Filmstars", "SVT", "Konzept", "Offroad", "Custom" und "Stock Car" zur Auswahl. Vor allem unterscheiden sich diese Fahrzeugklassen bei den Modellen und deren Fahreigenschaften. Die zu bewältigenden Aufgaben sind fast überall gleich. Die Renntypen sind aufgeteilt in die Spielarten Ideallinie, Standardrennen, Sekundenjagd, Verfolger, Fahrkönnen, Zeitfahren, Duell und KO-Rennen. Diese Renntypen bestimmen welche Aufgabe der Spieler zu bewältigen hat. Beim Standard-Rennen muss der Fahrer den ersten Platz in einem Rennen belegen. Bei der Ideallinie soll das Fahrzeug möglichst auf einem Strich fahren der der Ideallinie entspricht. Kommt es zu einer Abweichung bedeutet das gleichzeitig ein Zeitverlust. Eine vorgegebene Rundenzeit darf hier nicht überschritten werden. Ähnlich ist es auch bei der Sekundenjagd, wo aber auf der Strecke verteilte Zeitbonis Zeitgutschriften einbringen. Genau das gleiche Prinzip findet der Spieler bei Fahrkönnen. Durchfährt das Auto aufgestellte Tore erhält der Fahrer zusätzliche Zeit. Daneben gibt es aber auch noch das obligatorische Zeitrennen, indem eine knappe Rundenzeit unterboten werden soll. Ein ganz anderes Spielprinzip ist das Duell. In drei Runden tritt hier der Spieler in jeweils einer Runde gegen einen anderen Fahrer an. Kommt man vor ihm ins Ziel darf der nächste besiegt werden. Ist man zweiter verliert man das Rennen. Ähnlich ist auch das KO-Rennen. Hier starten sechs Fahrzeuge und nach jeder Runde werden zwei Autos aus dem Rennen genommen. In der letzten Runde muss der Spieler als erstes durch Ziel fahren um diese Spielart zu gewinnen. Als letztes wäre dann noch das Verfolgungsrennen zu nennen. Dieses ist besonders witzig. Hier soll der Akteur andere Fahrzeuge eliminieren, indem er in deren Windschatten fährt. Das ist gar nicht so einfach, denn die Fahrzeuge sind um einiges langsamer wie der eigene Rennbolide. Außerdem darf man die anderen Wagen nicht rammen, da sonst deren Leiste wieder aufgefüllt wird. Rundum gibt es sehr viele unterschiedliche Spielarten die für viel Abwechslung sorgen.

 

Technik:

Grundlegend muss man erst einmal erwähnen, dass Ford Racing 2 auf der Playstation 2 für einen Überraschungspreis auf den Markt kommt. Dementsprechend erwartet man auch eine schlechtere Technik. Diese Vermutung ist allerdings falsch, denn der geringe Anschaffungspreis ist nicht gleichzusetzen mit der Qualität des Spiels. Das Spiel bietet sehr viele Spielvarianten, so dass genügend Abwechslung geboten wird. Viele Pokale, Strecken und Fahrzeug muss der Spieler frei spielen um das komplette Spiel zu sehen. Dieses recht lange Gameplay wird dem Spieler nicht schwer gemacht, denn es findet in einem angenehmen Rennambiente statt. Insgesamt darf sich jeder bei 32 verschiedene Wagen auslassen. Diese werden dann auf rund 20 unterschiedliche Strecken gefahren. Die Streckenvielfalt reicht von normalen Straßen über Gelände-, Dschungel-, Wüsten- bis hin zu ovalen Rennkursen. Alle Kurse weisen dabei ein unterschiedliche Beschaffenheit aus, wodurch sich jedes Fahrzeug anders verhält. Dabei wurde auf die Fahrzeugart geachtet. Schnelle Rennboliden liegen hart auf der Straße und nehmen Kurven recht locker, während Offroad-Fahrzeuge eher schwammig auf der Straße liegen. Insgesamt wurde das Fahrverhalten recht gut gelöst, auch wenn es manchmal ein wenig übertrieben wirkt, wenn ein Auto in der Kurve ausbricht.

So kommen wir auch schon zur Steuerung. Diese ist vom Fahrzeugtyp sehr abhängig. Es gibt Modelle die mit Vorsicht zu bedienen sind, während andere knallhart auf der Straße liegen. Diese Variationen machen aber auch Spaß, denn in jedem Rennen muss sich der Spieler neu auf das Fahrzeug einstellen. Da wir auch die Xbox-Version kennen, konnten wir auch feststellen, das die Steuerung bei der Playstation 2-Version ein wenig schwammiger ist. Hier bricht der Wagen ein wenig schneller aus. Die Autos selber sind sehr realistisch gestaltet worden. Nette Glanzeffekte auf dem Lack wird der Spieler genauso zu sehen bekommen wie Bremsspuren auf dem Asphalt. Leider wurde dieser Detailreichtum nicht konsequent durchgezogen. Fahrt Ihr mal ein Cabrio so sitzt hinter dem Lenkrad ein Typ der sich nicht einen Millimeter rührt. Schade ist auch das es keine Schadensmodelle gibt. Habt Ihr mal einen Zusammenstoß, glänzt der Wagen so, als wenn er gerade aus der Waschstraße kommt. Das gleiche auch bei staubigen Strecken. Leider fahrt Ihr auch nur bei strahlender Sonne. Nachfahrten konnten wir genauso wenig erblicken wie Regenrennen. Auch manche Häuser und Wasser sehen durch die verwendeten Texturen etwas ärmlich aus, während die Strecken selber genauso wie die restliche Umgebung und die Fahrzeuge Playstation 2 typisch aussehen. Da fragt man sich, warum dieses nicht konsequent durchgezogen wurde. Der typische Playstation 2 Treppeneffekt ist dann ebenfalls zu sehen, auch wenn dieser nicht besonders groß ausfällt.

Neben diesen kleinen Kritikpunkten gibt es aber auch viel Positives zu berichten. Insgesamt ist das Spiel optisch am Puls der Zeit. Viele Details hat der Hersteller beachtet. So blendet die Sonne realistisch und die Umgebung wird auf dem Lack gespiegelt. Auch die Strecken sehen recht gut aus, da der Randbereich liebevoll gestaltet wurde. Schatten und Lichteffekte wird man dann auch noch zu sehen bekommen, genauso wie nette Spielereien in der Luft. Mal fliegt ein Hubschrauber über Euch hinweg, oder ein Drachenflieger kreist am Himmel. Bemerkenswert ist auch, dass eine wunderbare Weitsicht geboten wird, so dass keine aufploppenden Hintergründe den Spielspaß verderben. Auch die KI der Gegner ist ordentlich. Zwar fahren sie einen harten Stil aber sie werden nie unfair. Auch der Schwierigkeitsgrad ist recht angenehm und vielseitig, so dass Anfänger genauso gefordert werden wie Profis. Trotzdem sind die Strecken nicht besonders anspruchsvoll, so dass sie schnell ins Blut übergehen. Die Rennlänge von 1 bis 2 Minuten unterstützt das schnelle kennen lernen. Negativ fällt dann noch die kleine Anzahl der Blickwinkel auf. Es gibt gerade mal zwei. Einmal die Stoßstangenansicht und dann die Perspektive hinter dem Auto. Diese ist relativ nah gewählt und da der Spieler keine andere einstellen kann ist es für das Gameplay nicht besonders förderlich. Der Sound ist ganz OK. Mehr aber auch nicht. Vor allem weil die Motoren nur mittelmäßig klingen. Trotz kleinerer Kritikpunkte ist Ford Racing 2 technisch in Ordnung, so dass man mit den Mängeln leben kann.

 

Fazit:

Die Qualität des Playstation 2-Spiels muss man natürlich mit dem Anschaffungspreis sehen. Wenn man das macht schneidet
Ford Racing 2 wirklich gut ab, denn es bietet sehr viele. Hinzu kommt das die Playstation 2 Version technisch fast genauso gut rüberkommt wie die Xbox-Version. Auch die Vielfalt der Strecken und Fahrzeuge reichen aus damit der Spielspaß lange anhält. Natürlich darf man die kleinen Mängel nicht unberücksichtigt lassen. Diese sind zwar nicht wirklich störend aber deswegen existieren sie trotzdem. Vor allem stört das man nur zwei Blickwinkel hat. Auch die manchmal träge Steuerung vermiesen das Gameplay. Das liegt aber zum Teil an den Fahrzeugen. Bei anderen Autos ist diese wieder sehr gut, so dass man sich immer überraschen lassen muss, was für ein Fahrzeug man im nächsten Rennen vorgesetzt bekommt. Insgesamt gesehen ist das Spiel aber technisch in Ordnung und so macht Ford Racing 2 auch Spaß. Das liegt vor allem daran, weil es nie langweilig wird - der Fahrer soll in den Rennen immer unterschiedliche Aufgaben bewältigen. Da das Spiel ein Arcade-Rennspiel ist und keine Simulation kann man so einige Eigenheiten auf das Genre abschieben. Simulationsfans werden wohl öfters mit dem Kopf schütteln. Spieler die aber gerne arcadelastige Rennspiele mögen haben hier weniger Probleme. Sie bekommen ein schnelles und vor allem vielseitiges Spiel geboten - das leicht erlernt ist und für ein schnelles Spiel für zwischendurch einlädt. Trotzdem ist der Schwierigkeitsgrad so ausgewogen gewählt, dass Anfänger wie Profis gefordert werden. Schade nur, dass alles ein wenig langsam erscheint. Selbst mit den schnellsten Wagen kommt selten ein Geschwindigkeitsrausch auf. Ford Racing 2 ist insgesamt ein solides Spiel. An die Spitze des Rennspielgenres kann es aber leider nicht stoßen, da zu viele kleine Details eine Topwertung verhindern. Wenn man aber dann den Anschaffungspreis sieht ist ein Kauf schon fast Pflicht. Für das Geld bekommt der Käufer wirklich einiges geboten, so dass sich das Spiel für jeden Rennspielfan lohnt. Spieler die ein herausforderndes Rennspiel suchen, jedoch nicht viel Zeit ins Wagen-Set-up oder das Tuning investieren möchten, werden mit Ford Racing 2 sehr zufrieden sein.

 

Feature:

o Realistische Automodelle mit genauer Physik und hoher künstlicher Intelligenz der Gegner
o Fahren Sie 32 verschiedene Modelle, wie zum Beispiel Ford GT, den neuen 2004 F-150, SVT Lightning, SVT Mustang Cobra, 2002 Thunderbird, Mustang Mach III, Gran Torino, 1955 Thunderbird, 1971 Mustang, Focus Rally und 49 Coupé!
o Ford-Modelle aus allen zeitlichen Epochen vereint in einem Spiel - vom 1968er Mustang bis zum
Mustang GT Concept Car
o Schalten Sie versteckte Wagen für Ihre persönliche Ford-Sammlung frei!
o Unkomplizierte Steuerung, realistisches Fahrverhalten
o Abwechslungsreiche Strecken: Straßen, Gelände, Dschungel, Wüste und ovale Rennkurse
o Challenge-Modus mit vielen abwechslungsreichen Spielmodi: Standard, Duell, Drafting, Racing

 

 

 


Wertungsbox:

Ford Racing 2 (PS2)

 
 Ford Racing Evolution
EUR 29,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 80 %  
Sound: 78 %  
Bedienung: 82 %  
Singleplayer: 85 %  
Multiplayer: 82 %  
Spielspaß: 86 %  
Gesamtwertung:  82 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt