Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News






 

Filmbericht: Mädchen Mädchen

D 2001 Pal FSK 12  

Regie: Dennis Gansel

Darsteller: Diana Arnft, Karoline Herfurth, Felicitas Woll, Andreas Christ

Dolby Digital 5.1 und DTS

Bild: 1,85:1- und 16:9-Format

Sprachfassung: Deutsch/Englisch   

Laufzeit: ca. 89 min  

Sonstige Ausstattung: Entfernte Szenen inkl. alternativem Ende, Storyboard,
Blick hinter die Kulissen, Castingszenen, Cast & Crew Biographien 

DVD Veröffentlichung: erhältlich

 

Inhalt:
Die Story dieser Teenie-Komödie ist schnell erzählt. Viktoria (Felicitas Woll), Inken (Diana Arnft) und Lena (Karoline Herfurth) fehlt nur noch eine Sache zum perfekten Glück! Der erste Orgasmus! Aber irgendwie scheint es nicht zu klappen.
Inkes Freund Tim (Frederic Welter) ist nicht so der Bringer. Er denkt nur an seine eigene Befriedigung und hat von den Wünschen einer Frau keine Ahnung.
Viktoria hat bei ihren Flirts mit Jungs auch kein Glück. Keiner kann es ihr richtig besorgen. Sie wechselt von den realen in die virtuellen Flirts. Sie meldet sich bei all nur denkmöglichen Chatrooms an und versucht dadurch den Mann zu finden, er ihr den ersten Orgasmus bringt.
Lena hingegen versucht ihr Ziel auf die romantische Art zu erreichen. Sie verliebt sich ausgerechnet in den Frauenschwarm Nick (Andreas Christ). 

 

Fazit:
Dieser Teenie-Streifen ist gut mit dem Titel "Harte Jungs" zu vergleichen. Mädchen Mädchen basiert auf den gleichen Stil und kommt mit Witz und Charme auf jeden Fall beim jungen Publikum gut an. Ansehnlich! 

 

Meine Meinung:
Mädchen Mädchen ist mal wieder ein typischer Teenie-Film, der einfach zur Unterhaltung dient. Die Story ist recht dürftig, jedoch kommt es ja hier nicht darauf an. Hier ging es lediglich darum das Frauenthema Orgasmus auf eine humorvolle Weise herüber zu bringen. Dem Regisseur ist das ganz gut gelungen. Es gibt einige Szenen, die mich zum Lachen gebracht haben. Jedoch fehlt dem Titel eindeutig der Pepp von American Pie! Trotzdem ist er meines Erachtens ganz amüsant und das nicht nur für Mädchen!  

 

Note:        

Begründung: 4 Smilies (Note 3), für ein befriedigendes Ergebnisses eines
Orgasmusses! 

 

Screenshots:


Inken (Diana Arnft) wird heute 18! 


Dem Schmunzeln zu urteilen, wird hier über den Orgasmus geredet. 


Am Abend auf einer Geburtstagsparty.    


Mädels können auch kräftig trinken! *g*


Lena (r.) verliebt sich auf den ersten Blick ...


... in den Frauenschwarm Nick (Andreas Christ)


Tim erfährt von Inken, dass sie noch keinen Orgasmus hatte. 


Zu ihrem 18. Geburtstag verspricht er ihr, einen Orgasmus zu schenken.


Tim gibt wirklich alles, was ein Mann geben kann! *gg*


Inken scheint nicht so begeistert zu sein! Sie fragt sie wohl:
Was macht denn der da?!  Ich spüre rein gar nichts! *fg*


Viktoria (Felicitas Woll) hat sich einen auf der Party ausgesucht,
der ihr möglicherweise zum Orgasmus helfen kann.


Lena (Karoline Herfurth) hingegen versucht es eher auf die 
ruhige, romantische Art. Sie  plaudert erst mal mit Nick. 


Kaum zu glauben! Inken hat ihren ersten Orgasmus auf dem Rad!


Kein Wunder, dass jetzt erst mal Radfahren angesagt ist! *gg*


Lena ruft nach langem überlegen ihren Schwarm Nick an!


Nick freut sich und verabredet sich mit ihr fürs Kino.


Nach dem Date kommt es zum ersten Kuss. Kurze Anleitung:
Man schaue sich tief in die Augen und nähere sich, ... 


... bis sich die Lippen berühren. Man gibt sich dann einen 
zärtlichen Kuss, ... 


... bevor es dann langsam intimer wird.  *knuuuuutsch*


Viktoria erlebt ihren ersten Orgasmus im Chatroom!


Auf die Frage, hattest du Spaß, kann es nur eine Antwort geben!
Ja! *gg* Jetzt ist nur noch die Frage, wer ist Joy?! *grübel*



Also, bis zum nächsten Bericht,                     

Filmkritiker 

Roger

 - Fine - 

 

 


 Planet der Affen 2001 - Ltd. Edition
EUR 17,99
Bei Amazon bestellen


 

 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt